MiFID II Transaktion Reporting Software-Lösung

+31 854018256 or Click for FREE Trial

MiFID II / MiFIR Trade Reporting

Matterhorn bietet eine intelligente MiFID II / MiFIR Transaktionen Meldung Software Lösung womit Sie Ihrer zuständigen nationalen Behörde berichten können. Die Software Lösung entlastet Sie von der Aufgabe, eine maßgeschneiderte Lösung zu entwickeln. Unsere MiFID II / MiFIR Transaktion Reporting-Software erstellt den obligatorischen täglichen Transaktionsbericht im gewünschten Format, und erfordert nur minimale Einführung von Daten wegen erneute Verwendung von statischen Daten.

Unsere zuverlässige Software hinterlässt kein „Footprint“ und erfordert nur einen Web-Browser. Es ist ein einfach zu bedienen und ist einen kosteneffiziente Lösung die über 1200 Validierungen und technische Regeln enthält. Keine Client-Daten werden über das Internet oder auf unseren Servern gespeichert übertragen werden, die Lösung ist 100% Secure.

Die Benutzeroberfläche ist basiert auf vordefinierten MiFID II / MiFIR Transaktionsberichtsvorlagen ist sehr intuitiv und erfordert praktisch keine Schulung vor dem Gebrauch. Nach der Validierung der Eingangsdaten kann der Transaktion Bericht direkt an Ihre zuständige nationale Behörde in dem verbindlichen ISO 20022-Format hochgeladen werden.

MiFID II  / MiFIR Handel Reporting-Anwendung

  • Import data with standardized and well documented templates for Trades, Instruments, Parties,...
  • Import data in different file formats (.xls, .csv, etc)
  • Import and combine data from multiple source systems
  • Flexibility to organize your source data by multiple files, single file and/or multi-tab excels
  • Validate import data based on ESMA’s guidelines and highlight errors and warnings
  • Clear error messages and colors to identify data problems
  • Retain static data for your next MiFID II transaction report
After succesful validation:
  • Generate MiFID II trade files (XML, ISO20022) with a click of the mouse,
  • Supporting all major EU national competent authorities
  • File compression (ZIP, GZIP, etc) and file names in accordance with the different national competent authorities

MiFID II / MiFIR Beratung

Unsere Consultants verfügen über umfangreichen Kenntnissen der MiFID-Verordnung seit seiner Gründung im Jahr 2007 und können Sie auf Wunsch unterstützen bei der Einsatz der Matterhorn MiFID II Transaktion Reporting-Lösung und übernehmen die Verantwortung für eine erfolgreiche Umsetzung.

Nicht-EU-Berichterstattung

Unsere MiFID II / MiFIR Transaktion Reporting-Software kann auch Nicht-EU-Handel berichten bei der zuständigen nationalen Behörde.

Why use the Matterhorn MiFID II Transaction reporting application?

The Matterhorn MiFID II transaction reporting software has been designed to retain all data required for the MiFID report only within the client environment.

No report-data will be transferred over the internet or stored on Matterhorn servers, making the application highly secure

With each logon the client recieves the latest software ensuring 100% compliance with the lastest ESMA insights.

Matterhorn smart MiFID II transaction reporting software solution is offered as a Software-as-a-Service (SaaS) solution. Matterhorn hosts its Regulatory Reporting software in a European located data center with class-leading security, meeting regional compliance and data residency requirements.

The SaaS MiFID II transaction reporting software solution is deployed over the internet and automatically updated to ensure compliance with the latest ESMA guidelines.

With our SaaS solution your organization is provided with a complete, flexible and secure solution for your MiFID II transaction reporting. The SaaS solution offers scalability, round the clock accessibility and great reliability.

At request our MiFID II transaction reporting software solution can also be privately hosted or on premises.
Matterhorn smart MiFID II transaction reporting software solution requires minimal input for creation of the complete report. Subsequent reports take even less time to complete as data is re-used to a large extend.
Our consultants have extensive knowledge of the MiFID II / MiFIR regulation & the local filing requirements of the different national competent authorities, enabling them to efficiently highlight your data and process requirements ensuring full compliance with your MiFID II transaction reporting obligations.

Our professionals take full responsibility for a successful implementation. Your succes is ours.

The Matterhorn MiFID II transaction reporting application mirrors the MiFID II / MiFIR regulations and local regulator technical requirement with extensive validations ensuring report acceptance by the different regulators.  
Klicken Sie mehr über die MiFID II lesen / MiFIR Verordnung

Was ist MiFID

MiFID I ist eingeführt im Jahr 2007 mit dem Ziel der EU-Finanzmärkte zu regulieren, durch eine harmonisierte Transaktion Meldung in der gesamten EU vorzuschreiben. Mit MiFID II hat die Europäische Kommission Änderungen in die Transaction Reporting eingeführt, womit der Scope der Transaktionen wie auch die Anzahl der Felder vergrossert sind, die für jede Transaktion gemeldet werden müssen. MiFID II harmoniert auch die Umsetzung der Berichterstattung durch die zuständigen nationalen Behörden der ISO 20022-Format zu verpflichten.

Die Liste der Finanzinstrumente ist erweitert in MIFID II, jetzt werden fast alle Instrumente abgedeckt in den europäischen Märkten mit besonderem Schwerpunkt auf dem OTC-Derivatemarkt, die zuvor außerhalb des Gültigkeitsbereichs für MiFID I war. Die Liste der Datenpunkte die pro Transaktion gemeldet werden müssen, wurde erhöht bis 65, einschließlich Käufer / Verkäufer Informationen, Transaktionsdetails, Short Sell Flaggs und Waiver Informationen.

MiFID II gilt in erster Stelle nicht für Investmentmanager, die rein gemeinsame Portfolioverwaltung von alternativen Investmentfonds durchführen (AIF und UCIT).

Die grundlegende Verpflichtung ist für Wertpapierfirmen, die Transaktionen ausführen, um ihren Heimatstaat zuständige nationale Behörde „so schnell wie möglich und spätestens bis zum Ende des folgenden Arbeitstages („T + 1) zu melden. Dies gilt für alle auf einem Veranstaltungsort einschließlich Basiswerte oder Indizes von einem Korb von Instrumenten gehandelten Instrumenten. Transaktionsberichte müssen sowohl Kunden als auch Händler oder Algorithmen, die für eine Anlageentscheidung und ihre Durchführung identifizieren.

Was definiert eine Transaktion im Rahmen der MiFID II

Die vorgeschlagene Definition einer Transaktion umfasst die „Erwerb, die Veräußerung oder Änderung eines berichtspflichtigen Finanzinstrumentes“, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:

  • Ein Kauf oder Verkauf (dies ist die MiFID I-Definition);
  • Eine gleichzeitige Erfassung und Entsorgung wenn eine Verpflichtung besteht nachbörslichen zu veröffentlichen, auch wenn es keine Änderung des wirtschaftlichen Eigentums ist (zB bei der Ausübung von Optionen).

Die grundlegende Verpflichtung ist für Wertpapierfirmen, die Transaktionen ausführen, um ihren Heimatstaat zuständige nationale Behörde „so schnell wie möglich“ und spätestens am Ende des folgenden Arbeitstages ( „T + 1“) zu melden. Dies gilt für alle auf einem Veranstaltungsort einschließlich Basiswerte oder Indizes von einem Korb von Instrumenten gehandelten Instrumenten. Transaktionsberichte müssen sowohl Kunden als auch Händler oder Algorithmen, die für eine Anlageentscheidung und ihre Durchführung identifizieren.